Das geballte Wissen zum Thema Astronomie und Kosmos.

Momentan ist das Astro-Lexikon im Aufbau, bisher befinden sich jedoch schon diverse Begriffe in unserer Datenbank.
In nächster Zeit werden vermehrt Begriffe rund um das Themen Astronomie und Kosmos aufgenommen.

Wenn Sie noch weitere Astro-Fachbegriffe haben senden Sie uns eine Nachricht. Wir werden Ihren Begriff versuchen zu erörtern und in das Lexikon einfügen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z


Auswahl oder den bestimmten Anfangsbuchstaben drücken.

Buchstabe " Z "

Auswahl:

Zwillinge;   Zwerggalaxien;  

 

 

 

Zwillinge

[Twins] Tierkreiszeichen mit lateinischem Namen Gemini und der Abkürzung Gem. Der zweithellste Stern, alpha Geminorum oder Castor, hat eine scheinbare Helligkeit von 1.5 mag, den Spektraltyp A2 und ist 16 parsec entfernt.


Zwerggalaxien

Kleine Galaxien, deren zentralen Oberflächenhelligkeit sich proportional zur Gesamthelligkeit ändert (im Gegensatz zu normalen elliptischen Galaxien). Sie enthalten 10 Millionen bis 10 Milliarden Sonnenmassen. Es gibt sie als Spiralen, irreguläre und spheroidale Galaxien. Nach der massgeblichen Klassifikation von B. Binggeli bezeichnet man sie als dE, dEn (Zwergellipsen, Zwergellipsen mit Kern), Im, Ir (irreguläre vom Typ der Magellanschen Wolken, andere), Sm (Zwergspiralen). Zwerggalaxien mit speziellen Eigenschaften sind die BCGs (Blü Compact Dwarfs, Galaxien mit Starburst).
Bekannte Beispiele sind die Magellanschen Wolken und die beiden Begleiter der Andromedagalaxie (M32, NGC 205).